Fleesensee | Mecklenburger Seenplatte [mueritz-digital.de]





Fleesensee

Der Fleesensee liegt zwischen dem interner Link Plauer See und dem östlich liegenden interner Link Kölpinsee. Mit einer Größe von rund 12 km2 liegt der Fleesensee (max. Tiefe 26 m) zwar unter den Großseen an vierter Stelle, in der interner Link Mecklenburger Seenplatte ist er aber nur der neuntgrößte.

Das östliche Ufer vom Fleesensee wird durch sumpfigen Bruchwald geprägt. Nord- und Südufer sind hügelig. Im Südwesten reicht die Stadt interner Link Malchow fast an den Fleesensee, wobei der Großteil der Stadt am Malchower See liegt.

Die interner Link Müritz-Elde-Wasserstraße führt im Osten durch den Fleesenkanal zum Kölpinsee, im Westen fließt die Elde aus dem Fleesensee über den schmalen Malchower See und den Petersdorfer See zum Plauer See ab.

Direkt am Fleesensee liegen Untergöhren (Süden) und Nossentin (Norden). Im Nordwesten gibt es eine kleine Ferienhaussiedlung mit einem angrenzenden Campinplatz.

Robinson Club im Land FleesenseeBild vergrößern
Land Fleesensee: Robinson Club

Südöstlich vom See befindet sich bei Göhren-Lebbin das Land Fleesensee, die größte Freizeitanlage in Nordeuropa mit verschiedensten Einrichtungen wie einem Golfplatz, einem Robinson Club oder einem Wellness-Park.

Insgesamt haben sich sechs Tourismusunternehmen zusammengeschlossen und bieten im Land Fleesensee neben diversen Übernachtungsmöglichkeiten auch viele Freizeitmöglichkeiten wie u.a. Tennis, Reiten, Wassersport, Fitnesstraining oder Bogensport an. Gerade auch der Wellness-Bereich wird großgeschrieben. So gibt es für Gäste eine große Wasserwelt eine 52 m langen Rutsche, einem Außensolebecken oder einer Saunawelt.

Die Resortpartner sind Radison Blu Resort Schloss Fleesensee, Iberotel Fleesensee, Robinson Club Fleesensee, Dorfhotel Fleesensee, Land Fleesensee SPA und der Golf & Country Club Fleesensee.

Homepage: externer Link Land Fleesensee

Übersicht aller Großseen der Müritz-Region





Weitere Informationen mit Google finden: